«Ich politisiere mit Verstand, Freude und Herzblut»

Schwerpunkte


Wirtschaft, Finanzen, Steuern

Als Politikerin habe ich mich auf Wirtschaftsthemen und dabei vor allem auf Finanz- und Steuerfragen spezialisiert. Eine konsumentenfreundliche (Wirtschafts-)Politik, das nachhaltige und Ressourcen schonende Wirtschaften sowie «global denken, lokal handeln» sind wichtige Anliegen. Ich setze mich für gute staatliche Leistungen für alle ein. Damit diese Leistungen finanziert werden können, braucht es ein gerechtes Steuersystem ohne Schlupflöcher. Dieses trägt dazu bei, dass die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter auseinandergeht. Und der seit Jahren herrschende ruinöse Steuersenkungswettlauf muss endlich gestoppt werden.

 

Gesellschaft, Gesundheit

Gesellschaftliche und gesundheitspolitische Themen, wie zum Beispiel die Ausgestaltung und ausreichende Finanzierung der Sozialversicherungen, eine gute und bezahlbare Gesundheitsversorgung sowie der Kampf gegen überteuerte Medikamente gehören ebenso zu meinen Schwerpunkten in der Politik. Als Stiftungsrätin der Stiftung Brändi ist mir die berufliche, gesellschaftliche und kulturelle Integration von Menschen mit Behinderungen ein Anliegen. Mit den Grundrechten und der Menschenwürde beschäftige ich mich speziell als Beirätin der Beratungsstelle Sans-Papiers Luzern und als Mitglied der Parlamentarischen Gruppe Tibet.

Energie, öffentlicher Verkehr

Die Energiestrategie 2050 von Bundesrat und Parlament und damit den Atomausstieg unterstütze ich. Es braucht Massnahmen, den Energieverbrauch erstens zu senken und zweitens mit erneuerbaren Energien abzudecken. Noch besser ist konsequentes Energiesparen, denn: Nicht verbrauchte Energie schont die Umwelt und das Portemonnaie. Im Bereich des öffentlichen Verkehrs engagiere ich mich für gut ausgebaute Verbindungen. Für die Zentralschweiz braucht es den Durchgangsbahnhof Luzern, für Städte und Regionen ist ein zusammenhängendes Velowegnetz sehr wichtig. Als Vorstandsmitglied des Schutzverbandes der Bevölkerung um den Flugplatz Emmen setze ich mich für eine Reduktion der Immissionen und grundsätzlich für mehr Lebensqualität der Menschen in der Region ein. 


b e f t